Spiel- und Sportverein "Einheit" TeterowLogo Piratenteam TeterowVereinswimpel SSVET

Abteilung Segeln

Kegeln Segelverein Teterow 2018

Am heutigen Samstag haben wir unsere Saison eröffnet und traditionell gemeinsam gekegelt.

Nach heißen Duellen an der Spitze konnte sich Gudrun vor Jörg und Sascha nach Punkten durchsetzen. Der Pokal des Abends ging jedoch an Bernd, der mit Abstand die meißten Puddel geworfen hat. Die Gesamtergebnisse findet ihr unten. 

 

Name Runde 1 Runde 2 Runde 3 Runde 4 Runde 5 Gesamt
  Punkte Puddel Punkte Puddel Punkte Puddel Punkte Puddel Punkte Puddel Punkte Puddel
Bärbel 39 1 29 3 32 3 31 3 40 3 171 13
Hannelore 37 0 35 3 32 1 46 1 37 1 187 6
Willem 50 1 43 3 49 1 33 3 48 2 223 10
Eberhard 47 0 57 0 47 1 58 0 41 2 250 3
Bernd 32 3 25 4 45 2 42 1 43 3 187 13
Gerd 54 0 43 1 46 1 44 1 38 4 187 7
Sascha 54 1 47 1 56 0 37 5 57 0 251 7
Walter 36 3 38 3 43 1 51 1 32 2 200 10
Gudrun 61 0 46 0 45 1 52 0 58 0 262 1
Jörg G. 50 0 54 0 49 1 51 1 51 0 255 2
Fabian 51 1 47 0 52 1 47 0 53 0 250 2
Benjamin 30 5 47 1 41 1 55 0 41 2 214 9

 

Platz Name Punkte
1 Gudrun 262
2 Jörg G. 255
3 Sascha 251
4 Eberhard 250
4 Fabian 250
5 Willem 223
6 Benjamin 214
7 Walter 200
8 Hannelore 187
8 Bernd 187
8 Gerd 187
9 Bärbel 171
Platz Name Puddel
1 Bärbel 13
1 Bernd 13
2 Willem 10
2 Walter 10
3 Benjamin 9
4 Gerd 7
4 Sascha 7
5 Hannelore 6
6 Eberhard 3
7 Jörg G. 2
7 Fabian 2
8 Gudrun 1

 

Liebe Freunde des feuchten Elements,

 
mit der Nikolausregatta am nächsten Wochenende in Potsdam neigt sich unsere Segelsaison 2017 nun definitiv dem Ende zu. 
 
Traditionell wollen wir am 3. Advent (17.12.2017 - 11:00 Uhr) gemeinsam auf Uns Hüsung Eisbein essen. Hierzu laden wir euch recht herzlich ein und bitten um Rückmeldung bei Fabian. Wir benötigen neben der Anzahl der Teilnehmer auch die Informationen ob ihr Eisbein oder à la Carte esst. Zur Anmeldung könnt ihr auch das Onlineformular auf unserer Internetseite nutzen. 
 
Vor dem Vergnügen kommt noch unsere Pflicht. Ab 11:00 Uhr wollen wir im Restaurant unsere Jahreshauptversammlung abhalten. 
 
Agenda Wahlpflichtversammlung 17.12.2017 - 11:00 Uhr Ort Uns Hüsung:
1. Begrüßung
2. Beschlussfassung zur Tagesordung
3. Bericht der Leitung
5. Entlastung der Leitung
6. Wahl der neuen Leitung
7. Diskussion
8. Klönsnack
 
Die Termine können auch online eingesehen werden.
 
Hacke Beil
Benjamin
 

Blaues Band vom Teterower SeeBlaues Band vom Teterower See

am 03.10.2017

Start: 13:00 Uhr vor unserem Verein

Pirat Europameister 2017... mit neun Wettfahrten bei anspruchsvollen Bedingungen stehen die Sieger fest. Die Europameister in der Klasse PIRAT 2017 sind Svenja Thoroe/ Karsten Bredt! 
 
Sie konnten am Finaltag den Spitzenplatz mit zwei weiteren Tagessiegen verteidigen und holten sich zum zweiten Mal nach 2011 den Europameistertitel. Die weiteren Podiumsplätze belegen die Teams Billerbeck/ Raithel (Platz 2) und Pingel-Heldt/ Heldt (Platz 3).
 
 
 
 
Quelle: rsvm.de
25. Kapitän-Kaempff-Pokal Teterow 2017 (C.Jansen/2017-09-08)
Sorry, der Bericht kommt etwas spät. Zu meiner Entschuldigung muss ich sagen, dass ich unmittelbar nach der Regatta in den Urlaub gefahren bin, zurück aus dem Urlaub war bei uns die Güstrower Segelwoche 2017 (Schnupperkurs für Anfänger und Trainingslager für Fortgeschrittene), in die ich auch ein wenig integriert war. Jetzt habe ich hoffentlich die Zeit und Muße, etwas aufs Papier zu bringen. Ja ich weiß, natürlich in den Computer zu schreibeln.
Zur Regatta der Kutter ZK um den 25. Kapitän-Kaempff-Pokal in Teterow fanden 17 Kutterbesatzungen samt Tross den Weg in die „Kutterstadt“ Teterow. Zu einer Regatta mitten in der Ferien-und Urlaubszeit ist das eine sehr gute Beteiligung. Den Zuspruch hat die Regatta wohl auch, weil es hier neben dem Segeln auch um viel Spaß und Gaudi rings um das Metier Wasser geht und auch die Kinder kommen nicht zu kurz. So ist das Kuttertreffen in Teterow auch immer ein Familientreffen und -fest. Das spricht für die Teterower Gastfreundschaft, die diese Regatta immer akribisch mit sehr viel Liebe vorbereiten und durchführen. Dieses Mal hat sicherlich der Regensommer so einiges verregnet, sonst wären sicherlich zur Jubiläumsregatta noch ein paar mehr Kutter angereist. So ähnelte das Gelände den legendären Laufwettbewerben in Wolverhampton „Tough Guy“ oder dem jetzt vielerorts stattfindenden „Tough Mudder“. Aber die Kutter segeln ja auf dem Wasser und nicht im Schlamm … obwohl so einige ja mit ihrem Sportgerät auch schon im Schlick neben den Fahrrinnen gestanden haben sollen … Eine Landdisziplin dieser Art würde den Kuttern eigentlich gut zu Gesicht stehen. Also das gesamte Gelände ähnelte einem Abenteuerspielplatz im Schlamm. Die Teilnehmer sahen es gelassen und so ziemlich sch…egal. 
Nein, nein, Ole ist dieses Mal nicht zu Fall gekommen, obwohl es ja auf dem See in einer Situation so den Anschein hatte.
Eröffnung. Dieses Mal wieder mit dem Bürgermeister. Der es sich nicht nehmen ließ und kurz und trocken die Veranstaltung eröffnete und einen passigen Scheck zum Gelingen der 25. Auflage der Regatta übergab.
Auch wir hatten hierhergefunden, wir, die Crew der „Teamwork“ in Stammformation: Hansi am Quirl, Idol am Besan, ich (Carsten) als Schnacker Langsammacher Falschmacher Schlechtansager und ein bisschen Groß usw., Walter an der Genua und am Schwert (selbiges sollte dieses Mal eine wichtige Rolle spielen)… , Tüdel am Spi und Gutschi im Vorschiff. Wir waren fast vier Wochen kutterabstinent gewesen, was man/frau auch merkte…
Der Wettfahrtleiter Rainer Arlt aus Rostock hatte Grund zur Freude, denn der Wind blies den ganzen Tag aus SW mit Windstärken um 3 bis 4 Bft in Böen und am Ende der Wettfahrten noch stärker. Also richtiger Kutterwind und von der Richtung her auch top! Es waren fünf Wettfahrten mit einem Streicher ausgeschrieben
1. Wettfahrt: Start um 10:00 Uhr 

Weiterlesen: Bericht 25. Kapitän-Kaempff-Pokal Teterow 2017

Unterkategorien

FacebookMySpaceTwitterGoogle BookmarksLinkedinRSS Feed