Spiel- und Sportverein "Einheit" TeterowLogo Piratenteam TeterowVereinswimpel SSVET

Abteilung Segeln

Herbstregatta Teterow 2019

Liebe Piratensegler,

am kommenden Wochenende seid ihr wieder herzlich zur Teterower Herbstregatta eingeladen. Die Mitglieder haben sich wieder einiges einfallen lassen, um mit euch ein schönes Regattawochenende verbringen zu können. Die aktuellen Prognosen versprechen wunderbares Segelwetter. Also meldet bei Raceoffice und kommt vorbei.

Hacke Beil

Benjamin

Liebe Freunde des feuchten Elements,

 

die Mitglieder des Teterower Segelvereins laden euch herzlich zur diesjährigen Teterower Herbstregatta ein.

Die Auschreibung die Meldung findet ihr auf Raceoffice.

 

Wir freuen uns auf euch!

 

Hacke Beil

Ausschreibung 34. Teterower Aprilregatta 2019Liebe Freunde des feuchten Elements,

 

es ist bald wieder soweit und wir eröffnen die Segelsaison 2019 traditionell mit unserer Teterower Aprilregatta. 

Am 27.04.2019 laden wir euch herzlich zur ersten Regatta des Jahres nach Teterow ein. 

 

Alles weitere könnt Ihr der Ausschreibung entnehmen oder direkt über Raceoffice melden.

 

Wir freuen uns auf euch!

Kegeln SSVET 2019Am vergangenem Samstag wurde wieder unser traditionelles Kegelturnier in Todendorf ausgespielt. 11 Aktive und ein Klönschnacker nahmen an der Veranstaltung teil. Nach 6 Runden mit je 10 Würfen konnte Fabian am Ende den Pokal zum wiederholten male mit nach Hause nehmen. Auf Platz zwei und drei folgten Gunther und Benjamin. Die Puddelwertung konnte Bärbel in diesem Jahr für sich entscheiden und somit den Seglerhut für dieses Jahr mit nach Hause nehmen.

 

Die Segler treffen sich zum Skat und Rommée spielen am 23.02.19 um 16:00 Uhr in der Teterower Klause. 

 

Landesmeister Kutter 2018Kutter „Teamwork“ vom SSV „Einheit“ Teterow Landesmeister 2018 
Hi, da bin ich wieder.
Zur Erklärung: Ich hatte Anfang Juli einige schöne (na ja, aus meiner Sicht) Artikel verfasst und, was passiert, da schmiert mir die Festplatte ab. Mittleren Fassbierbetrag in die Reparatur und Datenwiederherstellung investiert …shit!!! Ein Teil der Daten ist und bleibt verschwunden. Sicherheitskopie habe ich natürlich nicht gemacht… ja ja ich weiß. Mir war dadurch die Lust genommen etwas zu schreiben – ich hatte sozusagen die Schnauze voll vom eigenen Unvermögen. Dadurch konnte ich den schönen Sommer genießen, sozusagen faul sein auf den See gucken, die Abende genießen und mich überhaupt nicht ärgern…grrrr….
Doch nun habe ich mich wieder aufgerafft, um über jüngste Erfolge zu berichten:
Denn unsere Teamwork Crew wurde am vergangenen Wochenende in Anklam als Landesmeister 2018 der Kutterklasse K 10 geehrt. Wir waren stolz wie Bolle!!!
Dabei wurde vor zwei Wochen der mitkonkurrierende Kutter „Cutty Sark“ aus Waren, der jetzt den 2. Platz belegt, als Landesmeister gehandelt. Aber eine nachträgliche Korrektur der Ergebnisse (ein Kutter war versehentlich einem anderen Landesverband zugerechnet worden) sah dann die für den SSV Einheit Teterow startende Teamwork Crew, also uns vorne. Wir bedauerten zwar die Truppe von der „Cutty Sark“, denen das echt zu gönnen gewesen wäre. Da diese Meisterschaft völlig unerwartet über uns kam, war bei uns die Freude so groß, dass wir der riesigen Kutterfamilie zum Saison Halali in Anklam ein Fass Bier spendierten. War wahrscheinlich zu wenig, denn dort waren 26 Kutter am Start, 26 Kutter mal sechs Besatzungsmitglieder, das sind 156 durstige Kuttersegler. Plus Tross sind das eher 200 bis 250 Kutterfreunde die sich in der Anklamer Bootshalle versammelt hatten. 50 Liter verteilt auf 250 Seelen machen 0,2 Liter pro Seele. Ok, falls wir nochmal Landesmeister werden sollten und die Bierpreise exorbitant sinken sollten, dann werden wir natürlich sehr spendabel werden und diese doch dürftige Ausbeute erhöhen.  
Die Landesmeisterschaft ist eine Wertung der besten fünf von insgesamt neun Wettfahrtreihen mit Ranglistenfaktor in Mecklenburg-Vorpommern, von denen wir als Teamwork Crew sieben Mal an den Start gegangen waren. 
Wir ersegelten mit 5051,97 Punkten die höchste Punktzahl, die je bei einer Landesmeisterschaft erreicht wurde. Insgesamt waren 21 Kutter aus MV in der Wertung um die Landesmeisterschaft registriert worden. Im vergangenen Jahr hätten noch die Punkte des vierten Platzes für den Landesmeistertitel gereicht - ich glaube das waren wir.
Für uns kam diese Meisterschaft total überraschend, denn wir hatten eigentlich nicht damit gerechnet und uns auch nicht so richtig ernsthaft damit beschäftigt. Das war vermutlich auch gut so, denn die Crew der „Cutty Sark“  hatte sich offensichtlich bei den letzten Wettfahrten doch sehr unter Druck gesetzt, patzte sozusagen im Endspurt und landetet mit einem äußerst knappen Rückstand von  27,64 Punkten auf Platz zwei. Auf Platz drei segelte die „Santa Fe“ aus Anklam allerdings schon mit einem Rückstand von 363,68 Punkten. Wir segelten hingegen ohne Druck auf und konnten uns so in den letzten entscheidenden Wettfahrten mit diesem sehr knappen Punktevorsprung den Landesmeistertitel sichern. 
Der erfolgreichen Crew um unseren Steuermann Hans-Werner Rix gehörten folgende Sportfreunde an:  Lutz Jacobs, Uwe Reinsberg, Bernd Hahn, Ulf Lorenz, Walter Peterß, Rüdiger Wölk, Markus Wölk, Jörg Gutschner, Volker Manski, Carsten Jansen.
Ich hätte beinahe geschrieben, die einzelnenn Wettfahrreihen können nachgelesen werden, aber das stimmt ja nur bedingt, leider …grrr grrr. Oder hat mit etwas ein Wolf in die Festplatte gebissen, denn die sollen sich ja häufen. Na ja, lieber Festplatte als Schaf, aber warum ausgerechnet meine. Jetzt höre ich doch lieber auf, sonst wird das noch ein Ausflug in den Natur-respektive Tierschutz. 
Mögen wir von Wölfen beim Segeln verschont bleiben!
In diesem Sinne bis zum nächsten Mal.
Carsten 

Unterkategorien

FacebookMySpaceTwitterGoogle BookmarksLinkedinRSS Feed